ASQF Project Management Day

“Wenn Agilität auf bestehende Organisationsstrukturen trifft – Wo liegen die Grenzen des Machbaren?”

Eine im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement (GPM) von der Hochschule Koblenz durchgeführte Studie aus dem letztem Jahr zeigt deutlich: im Software-Projektmanagement sind agile Vorgehensweisen nicht mehr wegzudenken. Doch auch Projekte ohne besonderen IT-Bezug setzen zunehmend auf iterative Entwicklung, eigenverantwortliche Teams und interdisziplinäre Kommunikation. Allerdings gaben 71% der Befragten an, dass der durchgängige Einsatz agiler Methoden an den gegebenen Rahmenbedingungen wie Budgetierung, Festpreis oder Zielvorgaben scheitert. Wer agile Methoden einführen will, kämpft weniger mit der Vorgehensweise an sich, sondern eher mit kulturellen Gegensätzen zwischen Projekt und Organisation. Diese Gegensätze können sowohl innerhalb der eigenen Organisation, als auch der des Kunden auftreten.

Wo liegen die Grenzen agiler Vorgehensmodelle, wenn sie auf bestehende Organisationsstrukturen treffen? Diese Frage steht im Mittelpunkt des PM-Days 2019. Wie bereits in den vergangenen Jahren, organisiert die ASQF® Fachgruppe Projektmanagement dieses eintägige Treffen, bei dem sich die Projektmanager der Region untereinander austauschen.

Seien Sie mit dabei!

vorl. Agenda

09:00 – 09:10     Begrüßung

09:10 – 10:40     Annika Leopold (einfachstimmig) & Robert Wiesner (MR Daten) „Change Story eines IT Dienstleisters“

10:40 – 11:00     Kaffepause

11:00 – 11:45     Sven Söhnlein (Stadt Nürnberg) „Agile IT-Projekte im Public Sector – Chancen und Herausforderungen“

11:45 – 12:30     Peter Maerz (PTA GmbH) „Und täglich irrt das Murmeltier“

12:30 – 13:30     Mittag

13:30 – 14:15     Martin Wilbers (susanne bohn Leadership Competence) „Agile Führung“

14:15 – 15:00     Vera Gehlen-Baum (QualityMinds GmbH) „Agiles Lernen – agiler Lerncoach“

15:00 – 15:20     Kaffepause

15:20 – 16:05     Jürgen Leger (Clear IT) „Der agile Werkvertrag in der Praxis“

16:05 – 17:20     Interaktiver Abschluss / WrapUp

DavidUhlenberg

David Uhlenberg
Email: david.uhlenberg@asqf.de

Thomas-Oedinger

Thomas Oedinger
Email: thomas.oedinger@asqf.de

Unterstützen Sie diese Veranstaltung und werden Sie noch heute Aussteller. Kontakt: info@asqf.de

Organisatoren

Sponsoren

iSQI

Medienpartner

dpunkt-logo-dunkel

Mit der Anmeldung zu der oben aufgeführten Veranstaltung des ASQF e.V. willigen Sie ein, dass Fotos die auf dieser Veranstaltung gemacht werden und Sie abbilden, durch ASQF e.V. unter Namensnennung vervielfältigt, verbreitet, gesendet und öffentlich zugänglich gemacht werden dürfen. Diese Lizenz wird unentgeltlich eingeräumt.
Diese Einwilligung ist widerruflich. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Fotos die von Ihnen oder Ihrer Begleitung auf der Veranstaltung gemacht wurden und die sich auf unserer Website oder auf unseren Seiten in Social Media Plattformen (insbesondere Facebook und Twitter) befinden, durch ASQF e.V. entfernen zu lassen. Dafür reicht eine kurze Mail an info@asqf.de