ASQF Safety & Security Night

Safety & Security Night – We bring light into darkness

„Es wächst zusammen, was zusammen gehört“-  Im Kontext „Safety und Security“ ist die Verbindung dieser bisher eher getrennt laufenden Themen durch die zunehmende Vernetzung ein Muss. Mit der Safety & Security Night 2017 in Wiesbaden, bringen wir Keyplayer aus beiden Welten zusammen und lassen Sie von deren Expertise profitieren

17:00 Uhr Einlass & Anmeldung

17:30 Uhr Begrüßung und Eröffnung (Armin Metzger, ASQF & Fachgruppenleitung Vera Gebhardt, tecmata GmbH )

17:45 Uhr Impulsvortrag von Sebastian Rohr, accessec GmbH:
„Ein Parforce Ritt durch aktuelle Buzzwords: Mit beiden Beinen fest in den Wolken – Cloud & Co aus Sicht von Safety, Security & Privacy!“

18:15 Uhr Experience Round: Teilnehmerbeteiligung anhand 2 gegebener Fragestellungen auf Basis des Fachvortrages

18:35 Uhr Walk the Talk – Ausstellervorstellung

19:00 Uhr PAUSE

19:30 Uhr Impulsvortrag von Prof. Dr.-Ing. Jan Pelzl, Computer Security Hochschule Hamm-Lippstadt
„Industrielle IT-Sicherheit und Safety“

20:00 Uhr Experience Round: Teilnehmerbeteiligung anhand 2 gegebener Fragestellungen auf Basis des Fachvortrages

20:15 Uhr PAUSE

20:30 Uhr Interaktiver Fachvortrag von  Lutz Marquardt und Frank Blendinger, Method Park Engineering
„Clean Code – essentielle Methode in Safety and Security Entwicklung“
Zwei Entwicklungsexperten nehmen Sie mit in ein interaktives Rollenspiel, dessen schicksalhaften “Projekt”-Ausgang Sie durch Ihre Entscheidungen direkt bestimmen – ein lehrreiches Abenteuer erwartet Sie!

21:50 Uhr GET TOGETHER

2015_PB_Gebhardt

Vera Gebhardt
Email: vera.gebhardt@asqf.de

Anfahrt:

von der Dotzheimer Straße aus: Loreleiring, rechts in die Assmannshäuser Str. , halblinks in die Homburger Straße. Dann links in die Willy-Brandt-Allee.

Aus Richtung Innenstadt: über Schiersteiner Straße, rechts in den Konrad-Adenauer-Ring abbiegen, nächste Kreuzung links und gleich wieder links in die Homburger Straße. Dann links in die Willy-Brandt-Allee. oder

Von der A66 kommend: Abfahrt Wiesbaden-Schierstein, Richtung Innenstadt, an der Waldstraße links abbiegen, weiter über Waldstraße und Homburger Straße und nach rechts in die Willy-Brandt-Allee.

Mit dem Bus: Buslinien 18 + 38, Haltestelle „Europaviertel“ (ca. 100 m Fußweg) oder Buslinien 8 + 15, Haltestelle „Willy-Brandt-Allee“ (ca. 200 m Fußweg) Buslinie 5, Haltestelle „Paulinenklinik“ (ca. 300 m Fußweg).

Parken:
Auf dem Gelände stehen Parkplätze bei Verwendung einer Parkscheibe für 2 Stunden kostenfrei zur Verfügung und ab 19:00 Uhr ist das Parken dort generell kostenfrei.
Bitte unbedingt die Zone 30 sowie die für die Öffentlichkeit gesperrten Straßen innerhalb des Geländes beachten, um Knöllchen zu vermeiden.

Übernachtung:
Für Gäste der Safety & Security Night gibt es Zimmerkontingent vom 29.-31. August im Hotel Aurora in Wiesbaden

http://www.aurora-wiesbaden.de/

–          Einzelzimmer inklusive Frühstück für 69,00 € pro Übernachtung/Zimmer.
–          Doppelzimmer als Einzel inklusive Frühstück für 79,00 € pro Übernachtung/Zimmer.
PKW-Stellplätze werden für 9,00 € pro Übernachtung angeboten

Stichwort “Safety and Security Night“

Unterstützen Sie diese Veranstaltung und werden Sie noch heute Aussteller. Kontakt: info@asqf.de

Organisatoren

ASQF_Logo_2016

Fachgruppe Safety  & Security
Vera Gebhardt (tecmata)

Sponsoren

iSQI
Sepp med
tecmata_logo
verifysoft

Medienpartner

dpunkt-logo-dunkel

Mit der Anmeldung zu der oben aufgeführten Veranstaltung des ASQF e.V. willigen Sie ein, dass Fotos die auf dieser Veranstaltung gemacht werden und Sie abbilden, durch ASQF e.V. unter Namensnennung vervielfältigt, verbreitet, gesendet und öffentlich zugänglich gemacht werden dürfen. Diese Lizenz wird unentgeltlich eingeräumt.
Diese Einwilligung ist widerruflich. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Fotos die von Ihnen oder Ihrer Begleitung auf der Veranstaltung gemacht wurden und die sich auf unserer Website oder auf unseren Seiten in Social Media Plattformen (insbesondere Facebook und Twitter) befinden, durch ASQF e.V. entfernen zu lassen. Dafür reicht eine kurze Mail an info@asqf.de