ASQF Test Challenge 2020

Willkommen  zur 1. ASQF Test Challenge

Die ASQF Test Challenge ist ein Turnier für alle Testpraktiker aus dem D-A-CH-Raum, bei dem sie ihre Fähigkeiten zeigen und sich mit anderen Testexperten messen können. Es rückt das Test-Handwerk ins Rampenlicht und gibt dem Berufsstand eine wettbewerbsfähige Veranstaltung auf nationaler Ebene.

Verpassen Sie nicht Ihre Chance und melden Sie Ihr Team an!

Die ASQF Test Challenge findet am 3. November 2020 online statt und ist für alle offen: Mitglieder und Nicht-Mitglieder.

Unterstützung gesucht!

Wir suchen Sponsoren, die als Unterstützer des Events sichtbar sein wollen. Es gibt verschiedene Pakete, die erworben werden können. Die Preisliste finden Sie hier. Weitere Informationen dazu können auch per Mail (info@asqf.de) angefordert werden. 

Der Weg zum Sieg

Stellen Sie Ihr eigenes Team von Software-Testern zusammen und messen Sie sich im freundschaftlichen Wettkampf.

Die Teilnehmer müssen Teams von bis zu 4 Mitgliedern bilden. Firmenteams sind erlaubt; ggf. können sich mehrere Firmenteams anmelden.

Pro Team wird eine Anmeldegebühr von 50,00 € (netto) fällig, die per Rechnung bezahlt werden muss.

Es können sich maximal 10 Teams anmelden!

Die Jury entscheidet über die Einsendungen und die während des Wettbewerbs gewonnenen Punkte. Die Bewertungskriterien berücksichtigen verschiedene Aspekte, z.B. den besten Fehlerbericht, den besten Testbericht oder den wertvollsten Fehler.

Die Juroren entscheiden sich für eine Software, die die teilnehmenden Teams testen müssen und die erst zu Beginn der gewählten Wettbewerbszeit bekannt gegeben wird.

Ein Kundenvertreter als Product Owner wird zur Verfügung stehen, um Fragen zu beantworten.

Eventuell wird es ein weiteres Zeitfenster für dedizierte nicht-funktionale Kriterien geben.

Die Juroren wurden aus der professionellen Software-Test-Community ausgewählt, um eine konsistente und faire Bewertung zu gewährleisten.

Head of Jury: Maik Nogens

Warum 50 Euro?

Unterstützen Sie die Test Challenge mit Ihrer Team-Registrierung

Die Organisation einer derart komplexen Veranstaltung kostet viel Geld. Viele Menschen sind an diesem Projekt beteiligt und auch die Technik muss bezahlt werden.

Wir entschieden uns für eine Anmeldegebühr von 50 € für das Team, um einen Teil der Kosten zu kompensieren.

Aber diese Gebühr macht nicht nur die ASQF Test Challenge möglich, sondern wir vermeiden mit dieser Gebühr auch jegliche Fälschungen von Anmeldungen. Die Anzahl der Mannschaften ist auf 10 Teams begrenzt.

Wenn Sie nicht daran interessiert sind, zu spielen, aber unsere Vision mögen und Sie ein leidenschaftlicher Tester oder ein leidenschaftlicher Unterstützer des Software-Test-Handwerks sind – dann sind Sie eingeladen, mit jeder Art von Spende zu helfen. Wir freuen uns, eine Spendenliste aller unserer Unterstützer und Sponsoren zu erstellen. (Bankverbindung: Sparkasse Erlangen, BIC: BYLADEM1ERH, IBAN: DE 17 7635 0000 0000 0193 83)

Wenn Sie etwas spenden möchten, senden Sie einfach eine E-Mail an info@asqf.de

Melden Sie sich vorab für die Test Challenge an:

Name:
Email:

Ich habe bereits ein Team
Ich bin noch auf der Suche nach einem Team

"Ich bin damit einverstanden, dass mich der ASQF e.V. benachrichtigt, sobald es möglich ist, einen Startplatz für die Test Challenge zu erwerben, und mich zu diesem Zwecke kontaktiert. Der Umgang mit meinen personenbezogenen Daten (Datenschutz) seitens des ASQF e.V. ist mir bekannt. (https://www.asqf.de/datenschutz/)

Das erwartet Sie!

Es wird ein erstes (optionales) 30-minütiges Treffen und eine Begrüßung und Orientierung geben.

Dies ist Teil der 3 Stunden Wettbewerbszeit, einschließlich der Einsendung der Ergebnisse.

Das ist eine lange Zeit!

Nicht wirklich. Wir vermuten, dass Sie ziemlich beschäftigt sein werden. Sie werden die ersten paar Minuten damit verbringen, die Informationen zu lesen, dann mit dem “Kunden” zu interagieren, zu entscheiden, was getestet werden soll, eine Strategie zu entwickeln, tatsächliche Tests durchzuführen und Fehler zu beheben.

Etwa nach der Hälfte der Übung müssen Sie anfangen, über den formalen Testbericht nachzudenken, der am Ende des Wettbewerbs fällig ist, und wie Sie sicherstellen können, dass Sie ihn vor Ablauf der Zeit abgeben.

Die Testperiode beträgt drei Stunden (3h), während der Ihr Team testen muss. Das tatsächliche SUT wird zu Beginn der Periode bekannt gegeben, um ein faires Spiel für alle zu garantieren. Wir können aber schon verraten, dass die SUT eine Webanwendung mit mobiler App für KMU ist.

Weder im Einhorn-Land noch in der realen Welt wird es möglich sein, alles zu testen.

Ihr Team wird sich entscheiden müssen, wie es Ihre Zeit investiert, was es testen soll, was nicht getestet werden soll, wie es sich ihm nähern soll.

Die endgültigen Ergebnisse werden die gefundenen Probleme sein (stellen Sie sicher, dass Sie jedes Problem zu jeder Zeit protokollieren) und ein Testbericht, der sich auf die wichtigsten Probleme konzentriert und den “Kunden” über den Status des SUT informiert und Fehlerbehebungen und deren Bedeutung vorschlägt (Bug Advocacy).

Warten Sie! Sie werden wahrscheinlich fragen: “Was ist wichtig? Was ist meinen Kunden wichtig?

Drei Stunden lang werden Maik Nogens, unser leitender Juror, und ein Product Owner online anwesend sein:

Nutzen Sie die Gelegenheit, um Fragen zu stellen und Antworten zu Priorität/Risiko, Folgen eines Misserfolgs, Projektdetails usw. zu erhalten. Wir schlagen vor, dass Ihr Team nach dem Lesen der ersten Informationen einige Minuten damit verbringt, Fragen zu stellen, und dann auf den Stream springt, um mit dem “Kunden” zu interagieren. Die Qualität dieses Gesprächs wird Teil Ihres Ergebnisses sein!

Die Teams werden zwei wichtige Ergebnisse erstellen: Fehlerberichte und einen Testbericht (in Deutsch).

Die Fehlerberichte sollten unkompliziert sein; jedes Team sollte Anweisungen haben, wie es Fehler einreichen kann, die ihm im Voraus per E-Mail zugeschickt werden.

Der Inhalt und das Format des Berichts ist jedem Team überlassen, aber es sollte dem Entscheidungsträger helfen herauszufinden, ob er bereit ist, das Produkt “auszuliefern”, ob es weitere Korrekturen benötigt, in was er als nächstes investieren soll und so weiter. Idealerweise würde der Bericht auch enthalten, wie Sie entschieden haben, was Sie testen wollen und wie Ihr Team seine Zeit verbracht hat.

Ihr Bericht würde zum Beispiel mit einer Beschreibung des Zustands des SUT beginnen, dann könnte er das enthalten, was Ihrer Meinung nach am wichtigsten zu testen ist; dann könnten Sie einige Details zu Ihrer Strategie und den wichtigsten Problemen, die Sie gefunden haben, hinzufügen.

Am Ende des funktionalen Wettbewerbs müssen Sie Ihren Bericht per E-Mail mit der Betreffzeile “Functional Test Report for [Team_Name]” versenden. (Die E-Mail-Adresse wird den Teams vorher mitgeteilt).

Wir erwarten, dass wir ihn “kurz nach” dem offiziellen Ende des Wettbewerbs erhalten. Im Idealfall werden die Teams dafür etwas Zeit innerhalb ihrer Zeitbox einplanen. Wir sind bereit, eine Karenzzeit von 5 Minuten zu gewähren, um sie zu erhalten.

Die reguläre Gesamtpunktzahl, die für den gesamten Wettbewerb möglich ist, beträgt 100 Punkte. Zu den funktionellen Testkategorien gehören die Bedeutung der eingereichten Fehler, die Qualität der Fehlerberichte, die Reproduzierbarkeit dieser Berichte und die Qualität des Testberichts. Eine kleine Anzahl von Bonuspunkten ist für die Art und Weise, wie die Teams mit den Preisrichtern interagieren, und für die Teamarbeit, falls diese sichtbar ist, verfügbar.

  • Bis zu 20 Punkte für den Einsatz – haben Sie die richtige Art von Fehlern eingereicht, Fehler, die uns wichtig sind?
  • Bis zu 20 Punkte für die Qualität der Fehlerberichte – Schreibstil, sind sie überzeugend, machen sie Sinn, sind sie reproduzierbar?
  • Bis zu 20 Punkte für die Qualität Ihres Testberichts
  • Bis zu 20 Punkte für die Genauigkeit Ihres Testberichts – haben Sie uns vor den richtigen Themen gewarnt?
  • Bis zu 20 Punkte für nicht-funktionale Tests, falls sich die Teams dazu entschließen, dies zu tun
  • Bonus von bis zu 10 Punkten für die Interaktion mit Richtern und dem “Kunden”

Dies gibt uns die Möglichkeit, mögliche Gewinner in mehreren Kategorien zu finden und eine objektive Möglichkeit, jedes Team zu messen.

Organisatoren

ASQF_Logo_2016

Fachliche Beratung & Head of Jury:
Maik Nogens (maiknogens@gmail.com)

Schirmherr
Prof. Dr. Andreas Spillner

Goldsponsoren

Sponsoren

inflectra-logo
maibornwolff