Blog

Deutsches Internet-Institut entsteht in Berlin

Das Herz des neuen Deutschen Internet-Instituts schlägt künftig in Berlin. Eine entsprechende Erklärung gab Bundesforschungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka heute bekannt. Damit konnte sich die Hauptstadtregion gegen Forschungsstandorte wie München, Hannover, Bochum und Karlsruhe durchsetzen.

Ein interdisziplinäres Konsortium bestehend aus dem Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme (FOKUS), der Universität Potsdam, Freier Universität Berlin, Humboldt-Universität, Technischer Universität, der Universität der Künste in Berlin sowie dem Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung konnte im zweistufigen Wettbewerbsverfahren überzeugen.

„Die Hauptstadtregion ist als künftiger Sitz des Deutschen Internet-Instituts eine gute Wahl. Die bereits angelaufene fachübergreifende Zusammenarbeit wird dadurch weiter gestärkt und gewinnbringend für den digitalen Wandel Deutschlands eingesetzt. Wir gratulieren ASQF-Präsidentin und FOKUS-Leiterin Prof. Dr.-Ing. Ina Schieferdecker zum Erfolg des Konsortiums und wünschen gutes Gelingen“, sagte ASQF-Hauptgeschäftsführer Stephan Goericke.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.