Blog

Die Fachgruppe Projektmanagement stellt sich vor

Gefühlt gibt es sie schon ewig – die Fachgruppe „Projektmanagement“ des ASQF und damit auch die Regionalfachgruppe Franken, die seit ihrer Gründung durchgängig aktiv ist. Leider bedeutet dies nicht automatisch, dass uns auch jeder kennt. Daher stellen wir uns hiermit noch einmal vor.

Die Mitglieder des Lenkungskreises der Fachgruppe haben es sich zur Aufgabe gemacht, wichtige Projektmanagement-Themen zu diskutieren und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Zu diesem Zweck organisieren wir einmal im Quartal ein abendliches Fachgruppentreffen im Raum Nürnberg-Erlangen. Darüber hinaus richten wir einmal jährlich den sogenannten Project Management Day aus.

Da alle Mitglieder des Lenkungskreises aus der Praxis kommen, orientiert sich unsere Themenauswahl an aktuellen Fragestellungen aus dem Projektmanagement-Alltag, wobei wir gelegentlich auch den Blick in fernere Zukunft zu werfen versuchen. Beispielsweise befasste sich der PM-Day 2017 mit der Frage, welchen Einfluss die zunehmende Digitalisierung auf Firmenstrukturen allgemein und Kommunikationsstrukturen bzw. Entscheidungswege im Besonderen haben wird. Dieses Jahr richten wir dagegen den Blick wieder auf das hier und jetzt. Der PM-Day 2018 steht unter dem Motto „Leadership im Wandel der Zeit – erfolgreiche Teams zusammenstellen und führen“. Denn seien wir mal ehrlich: das beste Controlling nützt nichts, wenn es an der Kommunikation hapert.

Auch unsere Abendveranstaltungen sind alles andere als langweilig. Der üblichen Präsentationsformate überdrüssig geworden, favorisieren wir interaktive Formate, bei denen die Teilnehmer eine aktive Rolle übernehmen. Unser letztes Treffen war 100% folienfrei! Stattdessen standen wir nach 10 Minuten in Gruppen aufgeteilt vor unterschiedlichen Pinnwänden und diskutierten darüber, welche Vor- und Nachteil verschiedene Kommunikationsformate haben (E-Mail, Gespräch, Workshop etc…) und welche Botschaft man indirekt rein durch die Wahl eines bestimmten Formats vermittelt.

In einer Schulung zur Business-Etikette habe ich einmal gelernt, dass es ein Unterschied ist, ob man eine Person einer anderen vorstellt oder ob man zwei Personen miteinander bekannt macht. Eine Vorstellung ist einseitig, da einer der beiden Beteiligten bereits bekannt ist. Niemand muss uns die Bundeskanzlerin vorstellen. Umgekehrt jedoch schon. Macht man zwei Personen miteinander bekannt, so ist dies ein wechselseitiges Kennenlernen. In diesem Sinne hätte der Titel dieses Blogs eigentlich „Wir machen Sie mit der Fachgruppe Projektmanagement bekannt“ heißen müssen. Denn genau darum geht es uns. Wir möchten Sie kennen lernen! Sollten Sie Themenwünsche haben oder einmal ein Treffen außerhalb Frankens organisieren wollen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung oder kommen einfach mal vorbei. Unser nächstes Treffen ist am 08.03.2018. Dort geht es um „Agile Transition mit Emotion“.

Autorin Anne Kramer
Dr. Anne Kramer ist Projektleiterin und Prozessberaterin bei sepp.med GmbH und seit 2017  Leiterin der ASQF®-Fachgruppe Projektmanagement. Als Trainerin führt die promovierte Physikerin regelmäßig Schulungen u.a. zu den Themen „Projektmanagement“ (ASQF® CPPM-FL), „Anforderungsmanagement“ (IREB® CPRE-FL) sowie „medizinische SW-Entwicklung“ (ICPMSB® CPMS) und „modellbasiertes Testen“ (ISTQB® MBT) durch. Anne Kramer ist (Ko-)Autorin zweier Lehrbücher: „Model-Based Testing Essentials“ und „Basiswissen für Software-Projektmanager“

 

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.