FG Automotive: Toolqualifikation nach DO178 bzw. ISO26262

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

FG Automotive: Toolqualifikation nach DO178 bzw. ISO26262

Juni 13 @ 18:00 - 20:00 CEST

Fällt aus!

Wie wichtig ist die Toolqualifikation nach DO178 bzw. ISO26262 wirklich?

Viele Firmen und Projektteams die erstmals Projekte im Umfeld der Funktionalen Sicherheit durchführen, haben den Eindruck, dass das Thema Toolqualifikation erfolgskritisch ist und mit hohem Aufwand verbunden ist. Meist entsteht der Eindruck, als ob eine Testautomatisierung durch dieses Thema unmöglich wird. Obwohl dieses Thema natürlich wichtig ist und auch einen gewissen Kostenaufwand mit sich bringt, wird dem Thema interessanterweise oft eine nicht angemessene (zu hohe) Aufmerksamkeit geschenkt.

Dieser Effekt ist in mehreren, sehr unterschiedlichen Branchen wie Luftfahrt, Automotive oder Industrieautomatisierung sehr ähnlich.

Der Vortrag erklärt den Begriff und den Grundgedanken hinter der Toolqualifikation. Es werden mögliche Maßnahmen zur Erreichung der Toolqualifikation vorgestellt. Anhand der ISO26262 wird aufgezeigt welche Überlegungen relevant sind um die korrekte Auswahl von Maßnahmen zu treffen.

Um eine effiziente Toolqualifikation durchführen zu können, müssen die Best Pratices in Betracht gezogen werden. Hier liegt der Schlüssel um die Toolqualifikation erfolgreich zu gestalten. Gleichzeit verliert das Thema dann seinen Schrecken. Der Vortrag diskutiert und bewertet die entsprechenden Argumente.

Referent: Martin Heininger (Heicon)

Details

Datum:
Juni 13
Zeit:
18:00 - 20:00
Veranstaltungkategorien:
,

Veranstalter

FG Automotive Bayern-Süd

Veranstaltungsort

sepp.med GmbH
Richard-Wagner-Str. 39
Ingolstadt, Bayern 85057 Deutschland
+ Google Karte