FG Requirements Engineering NRW: Durchgängiges modellbasiertes Requirements Engineering für Embedded Systems

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

FG Requirements Engineering NRW: Durchgängiges modellbasiertes Requirements Engineering für Embedded Systems

November 23, 2017 @ 18:00 - 20:00 CET

Durchgängiges modellbasiertes Requirements Engineering für Embedded Systems

Abstract:
Die Fähigkeit, Embedded Systems zielgerichtet in hoher Qualität entwickeln zu können, bildet die Schlüsselkompetenz, um in Leitbranchen der deutschen Industrie, wie z.B. Automobiltechnik, Flugzeugbau, Anlagenbau, Automatisierungstechnik und der Medizintechnik – auch in Zukunft die internationale Spitzenstellung zu sichern. Im Rahmen der nationalen Innovationsallianz „Software-Plattform Embedded Systems 2020“ (SPES 2020) und dem Nachfolgeprojekt „Software-Plattform Embedded Systems XT“ (SPES XT) wurde in enger Zusammenarbeit zwischen führenden Forschungseinrichtungen und Unternehmen der deutschen Industrie ein umfassendes Engineering-Framework für die durchgängige modellbasierte Entwicklung von Embedded Systems erarbeitet. Seit Januar 2016 werden nun Ergebnisse in einem speziellen Technologietransferprojekt SPEDIT (Software-Plattform Embedded Systems – Dissemination und Transfer) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung bei verschiedenen Industrieunternehmen eingeführt und in Pilotprojekten erprobt. Im Rahmen des Vortrages wird das SPES Modeling Framework und ausgewählten Techniken zur modellbasierten Spezifikation von Anforderungen vorgestellt sowie wesentliche Ergebnisse aus der Praxiserprobung diskutiert.

 

Referent: Dr. Thorsten Weyer, paluno – The Ruhr Institute for Software Technology, Essen
Dr. Thorsten Weyer leitet die Forschungsgruppe ‘Requirements Engineering und konzeptioneller Entwurf’ am Ruhr-Institute for Software Technology (paluno) an der Universität Duisburg-Essen. Seit mehr als zehn Jahren arbeitet er mit nationalen und internationalen Forschungseinrichtungen und Unternehmen aus den Branchen Luft- und Raumfahrtechnik, Fahrzeugbau, Medizintechnik, Transport- und Logistik sowie Industrieautomatisierung zusammen. Hierbei hatte bzw. hat er Leitungspositionen in verschiedenen Forschungs- und Technologietransferprojekten inne. Er ist (Co-)Autor von mehr als 75 Veröffentlichungen auf den Gebieten Requirements Engineering und modellbasierte Softwareentwicklung für eingebettete, cyber-physische und vertrauenswürdige Systeme. Darüber hinaus verfasste er wesentliche Beiträge zu bekannten Lehrbüchern auf dem Gebiet Requirements Engineering. Er war Vorsitzender von Programmkomitees sowie Mitglied von Organisations- und Programmkomitees zahlreicher wissenschaftlicher Tagungen und ist als (Gast-)Herausgeber und Gutachter für Fachzeitschriften tätig. Thorsten Weyer ist ordentliches Mitglied des International Requirements Engineering Board (IREB), Leiter der IREB Working Group „Requirements Modeling“ und Mitglied des IREB Beirates.

[contact-form-7 404 "Not Found"]

Details

Datum:
November 23, 2017
Zeit:
18:00 - 20:00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

Fachgruppe Requirements Engineering NRW

Veranstaltungsort

Edscha Engineering GmbH
Hohenhagener Str. 26-28
Remscheid, 42855
+ Google Karte