FG-Treffen: “Metamorphes Testen”

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

FG-Treffen: “Metamorphes Testen”

Januar 13 @ 18:00 - 19:30 CET

Matthias Hamburg, German Testing Board e.V.: “Metamorphes Testen”

Abstract:
Metamorphes Testen ist ein relativ neues Black-Box Testverfahren, das sich besonders gut eignet wenn kein ausreichendes Testorakel verfügbar ist. Das Verfahren stellt kein erwartetes Ergebnis für jeden Testfall fest, sondern prüft, ob die Eingaben und die Ergebnisse von verschiedenen Testfällen zueinander konsistent sind. Dabei wird ein Ausgangstestfall durchgeführt und angenommen, dass die Istergebnisse richtig sind. Durch eine Metamorphose werden aus dem Ausgangstestfall ein oder mehrere Folgetestfälle generiert, deren Ergebnisse in der metamorphen Beziehung zum Ausgangstestfall stehen müssen.
Der Vortrag stellt das Verfahren anhand eines eigenen Praxisbeispiels vor, ordnet es in die Testmethodik ein, gibt einen Überblick über die Fachliteratur, bewertet die Anwendbarkeit und veranschaulicht sie durch einige Praxisbeispiele aus Information Retrieval und künstlicher Intelligenz, Gebieten, die typischerweise ein Orakelproblem aufweisen.

Über den Referenten:
Dr. Matthias Hamburg war bis zu seiner Pensionierung im September 2019 Managing Consultant bei der Sogeti Deutschland GmbH. Seine fachlichen Schwerpunkte sind bei der Testanalyse, Testmanagement und Testprozessverbesserung. Im German Testing Board (GTB) engagiert er sich weiterhin ehrenamtlich. Als Leiter der GTB-Arbeitsgruppe Glossar gibt er das ISTQB®/GTB Standardglossar der Testbegriffe heraus. Darüber hinaus leitet er beim International Software Testing Qualifications Board (ISTQB®) die Glossary Working Group und die Advanced Test Analyst Task Force.

Zur Anmeldung auf GoTo-Webinar

Details

Datum:
Januar 13
Zeit:
18:00 - 19:30
Veranstaltungskategorien:
, ,