Requirements Engineering

Die Qualitätssicherung für Software und Systeme ist heute ein elementarer Bestandteil in der Softwareentwicklung. Doch leider kann man mit Qualitätssicherung nur Qualität feststellen beziehungsweise in dem Maße verbessern, wie die Anforderungen bekannt sind – und genau das ist der Schlüssel zum Erfolg:

Requirements Engineering und Requirements Management sind die Basis für den Aufbau eines effektiven Testmanagements. Aus diesem Grund darf man Requirements Engineering nicht als isolierte Disziplin betrachten, sondern vielmehr als integrativen Bestandteil und als Voraussetzung für die Verbesserung von Softwarequalität.

  • Schaffung eines Netzwerks von Spezialisten und Interessierten
  • Bildung eines Podiums zum Austausch von Erfahrungen im Kontext des Requirements Engineering
  • Förderung des Austauschs zwischen Praxis und Wissenschaft
  • Austausch von Erfahrungen zu „“Best Practices““ im Requirements Engineering anhand von Fallstudien
  • Beleuchtung von Wissenschaftsgebieten mit Berührungspunkten zum Requirements Engineering
  • Anwendung von Modellierungssprachen (Domain Specific Languanges) bei der Formulierung von Anforderungen
  • Erfahrungsberichte zum Einsatz von Softwaretools
  • Einbettung des Requirements Engineerings in verschiedene Prozessmodelle und agile Vorgehensweisen“
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Fachgruppenleiter bundesweit / Franken
Jens Palluch
Email: jens.palluch@asqf.de

bongard_ralf

Fachgruppenleiter Bayern Süd / stellv. bundesweit
Ralf Bongard
Email: ralf.bongard@asqf.de

heike-barbara_duck

stellv. Fachgruppenleiter Bayern Süd / Franken
Heike Barbara Duck
Email: heike-barbara.duck@asqf.de

Fachgruppenleiter NRW
Michael Bidner
Email: michael.bidner@asqf.de

Fachgruppen Blog

  • RE meets Test – erste Quality Night in München Die erste Quality Night in München war ein voller Erfolg! Die 90 Teilnehmer waren sich einig: die ASQF-Veranstaltung in der Microsoft-Zentrale in München brachte einen sehr ergiebigen Austausch an Wissen und ...

Unterstützer