Manfred Baumgartner

Manfred Baumgartner

Manfred Baumgartner seit September 2015 Mitglied im ASQF-Präsidium.

Seine berufliche Laufbahn startete er nach Abschluss des Studiums der Informatik an der Technischen Universität Wien als Software-Engineer bei s IT Solutions AT Spardat GmbH, dem Softwarehaus der Erste Bank und Österreichischen Sparkassen. Dort war er verantwortlich für die Implementierung von Vorgehensmethodik, Qualitätssicherung und Software-Test. Danach war er bei der update software AG, einem namhaften österreichischen CRM-Lösungsanbieter, in der Rolle des Quality Director für den personellen und methodischen Aufbau der Qualitätssicherung und des Testteams zuständig, bis er 2001 zum IT-Dienstleister ANECON wechselte.

Herr Baumgartner ist nun Mitglied der Geschäftsleitung bei ANECON Software Design und Beratung GmbH in Wien und war seit 2001 wesentlich für den Aufbau des strategischen Geschäftsfeldes Software-Test und den damit verbundenen Dienstleistungen verantwortlich. Ein wesentliches Anliegen ist ihm die Professionalisierung und Ausbildung in der Software-Entwicklung, insbesondere im Software-Test. So entwickelte er ANECON unter anderem zum ISTQB® akkreditierten Trainingsprovider und Anbieter weiterer Zertifizierungstrainings wie ISQI® CAT Certified Agile Tester oder iSQI‘s CMAP© Mobile App Testing. Er ist Mitglied des Austrian Testing Boards (ATB) und war Mitinitiator der ASQF-Fachgruppen Software-Test in Österreich und Sachsen.

Seine umfassenden Erfahrungen sowohl in der klassischen als auch agilen Software-Entwicklung teilt Herr Baumgartner als beliebter Sprecher auf international renommierten Konferenzen sowie als Autor und Co-Autor einschlägiger Fachbücher: „Der Systemtest – Von den Anforderungen zum Qualitätsnachweis“ (2006, 2008, 2011), „Software in Zahlen“ (2010), „Agile Testing – Der agile Weg zur Qualität“ (2013), „Basiswissen Testautomatisierung“ (2012, 2015).