Walter Wintersteiger

Walter Wintersteiger

Seit 1986 ist Dr. Walter Wintersteiger als selbständiger Unternehmensberater tätig. In den frühen 1990er Jahren war er einer der ersten Zertifizierungsauditoren für ISO 9001 mit spezifischem Background zum Management von Softwarequalität. Er war u.a. Delegierter Österreichs in der EOQ SW Group (European Organization for Quality) und World Conferences for Software Quality (WCSQ), Organisator der 6th European Conference on Software Quality in Wien (EOQ) und Mitglied des Programmkomitees der 3rd WCSQ in München.

Walter Wintersteiger war einer der Gründer der 1984 ins Leben gerufenen STEV (der österreichischen Vereinigung für Softwarequalitätsmanagement) und ab 1986 Organisator und Chair der STEV Fachtagung „Software Qualitätsmanagement in der Praxis“ – eine der ersten und am längsten jährlich stattfindende Konferenzen zum Thema Software-Qualität im deutschsprachigen Raum. Heute ist er Ehrenpräsident des STEV.

Im Rahmen seines Wirkens hat er sich einen Namen gemacht als Berater und Trainer, als Lektor an Universitäten und Fach(hoch)schulen, als internationaler Seminarreferent und Conference Chair, als Auditor für Zertifizierungsorganisationen, sowie als Autor zahlreicher einschlägiger Veröffentlichungen.