FG Automotive: „MARS: Eine formale Methode zur Spezifizierung von Anforderungen“

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

FG Automotive: „MARS: Eine formale Methode zur Spezifizierung von Anforderungen“

Juli 12 @ 18:00 - 20:00 CEST

Thema: „MARS: Eine formale Methode zur Spezifizierung von Anforderungen (Requirements)“

Die Veranstaltung steht auch Mitgliedern des SIBB – IT-Verband Berlin-Brandenburg – als Partnerverband offen.

MARS ermöglicht die automatische ‚Übersetzung‘ von Requirements in ausführbare Assessment-Funktionen. MARS Requirements können im gesamten Prozess verwendet werden, da sie für jeden einfach lesbar sind. Im Vortrag wird gezeigt, wie mit dieser Methode zur Spezifizierung Konsistenz und Klarheit bei Evaluierungen, Assessments und Checks sowie bei der Generierung von Testfällen erzielt wird. MARS steht für MTest Assessable Requirements Syntax und ist seit 2018 im MES Test Manager® (MTest) integriert.

Referent: Lukas Schaus (MES)
Lukas Schaus, geboren 1989, ist seit 2016 Software Engineer bei der Model Engineering Solutions GmbH (MES) in Berlin, dem Kompetenzcenter für modellbasierte Embedded Software. Im Rahmen seines Master-Studiums der Technischen Informatik an der TU Berlin hat er sich umfassend  mit formalen Software Spezifikationen befasst. Bei MES ist er maßgeblich an der Entwicklung von MARS, einer formalen Methode zur Spezifizierung von Software Anforderungen, beteiligt.

Anmeldung hier:

Anrede*
Vorname*
Nachname*
Straße*
Hausnummer*
PLZ*
Ort*
Land*
Firma*

Wünschen Sie ein paar Tage vor Beginn der Veranstaltung, eine Erinnerungs-Mail?*
Ja, Gerne!Nein, Danke!

E-Mail*
*Pflichtfelder

Details

Datum:
Juli 12
Zeit:
18:00 - 20:00
Veranstaltungkategorien:
,

Veranstaltungsort

Carneios GmbH
Am Borsigturm 64
Berlin, 13507
+ Google Karte