Quality Night München

Agenda | Sponsoren

Quality Night München 2022

“Die wahre Geschichte der agilen Reise – ein Reisebericht zur Agilität und bis zu den Sternen”

Im Februar 2001 trafen sich 17 führende IT-Berater und -Autoren zum Diskutieren, Skifahren und Entspannen – und um nach fachlichen Gemeinsamkeiten zu suchen. Das Ergebnis dieses Treffens war eine Erklärung zur Agilen Softwareentwicklung, das „Manifesto for Agile Software Development“, welche(s) in den darauffolgenden Jahren zu einem Leitstern bei der Einführung und Anwendung agiler Methoden wurde.

Heute gibt es nicht nur eine – manchmal verwirrende – Vielzahl von agilen Frameworks, Methoden und Buzzwords, sondern diese Methoden und Frameworks werden auch in komplexeren Projekten jenseits der klassischen Information Technology sowie in IT-fernen Bereichen wie Human Ressource, Sales und Marketing eingesetzt.

Reicht heute das ursprüngliche Manifest noch als Leitstern aus? Warum werden immer noch Scrum-Projekte während der Durchführung vom traditionellen Wasserfall hinweggespült? Brauchen wir mehr Quality Engineering? Ist Agilität überhaupt geeignet für komplexe Projekte mit Hardware, Mechanik und Konstruktion? Wie kommen wir zu einer Unternehmensstruktur, welche dem agilen Ansatz gerecht wird?

Auf diese – und auf Ihre – Fragen wollen wir gemeinsam nach Antworten suchen.

16:00 Begrüßung

16:15 Christian Brandes (isento) „Zu den Sternen – was agile Teams von der Raumfahrt lernen können“

16:30 David Uhlenberg (Method Park) „Das Agile Manifesto hat seine Strahlkraft verloren! Was ist zu tun?“

17:10 World Café

17:55 Franziska Stoffer & Florian Leuchtenstern (Tantive GmbH) „Warum New Work in den meisten Organisationen scheitert und viele Konzerne mehr Papst als Empowerment leben.“

18:35 Sven Schirmer & Daniel Knott (MaibornWolff) „Unsere Reise zum Quality Engineering – warum Testing allein in der agilen Welt zu wenig ist“

19:15 Pause

19:40 Jutta Jürgens (infoteam Software AG) „Mein SCRUM ist ins Wasser gefallen! – und nun?“

20:20 Thomas Schütz (Protos) „Let’s save the World – One Company at a Time – Auf dem Weg zum selbstorganisierten Unternehmen“

21:00 Networking

Sponsoren

Medienpartner

Kontakt

Klaus Lamm

Klaus Lamm

Steve Honomichl

Steve Honomichl

Heike Barbara Duck

Heike Barbara Duck

Ralf Bongard

Ralf Bongard

Dr. Georg Sehl

Dr. Georg Sehl

Michael Fischlein

Michael Fischlein