Blog

Aktuelle Trends im Testdatenmanagement

Testdatenmanagement gewinnt zunehmend an Bedeutung, wenn man den Ergebnissen mehrerer internationalen Umfragen folgt – dem World Quality Report und dem ISTQB Worldwide Software Testing Practices Report. Leider wurde dem Thema bisher in der Literatur, in der Testmethodik und der Weiterbildung von Testern wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Eine steigende Anzahl von Veröffentlichungen im deutschsprachigen Raum und die ab Herbst 2018 bestehende Möglichkeit zum Erwerb eines Zertifikats schaffen nun die Voraussetzungen, um das Thema in die tägliche Testpraxis einzuführen. Das Verständnis für Prozesse, Rollen und Methoden kann bereits heute an Interessierte vermittelt werden, um die Herausforderungen und Risiken im Umgang mit Testdaten zu meistern.

Bereits im World Quality Report (WQR) 2016-17[1] von CapGemini, HPE und Sogeti wurden zahlreiche Herausforderungen im Management von Testdaten genannt. Die Umfrageergebnisse aus den Jahren 2014, 2015 und 2016 zeigen einen Aufwärtstrend in der Bewertung aller im folgenden dargestellten Bereiche an.

Im aktuellen World Quality Report (WQR) 2017-18 von CapGemini, HPE und Sogeti[2] sind die Themen Testdatenmanagement und Testumgebungsmanagement erstmalig mit einem eigenen Kapitel vertreten, nicht mehr nur als Teil des Testmanagements.

Der Autor Shiva Balasubramaniam verdeutlicht auf 4 ½ Seiten, unterstützt mit mehreren Grafiken, weshalb Testumgebungsmanagement und Testdatenmanagement weiterhin die Achillesferse von Qualitätssicherung und Test bleiben. Seiner Meinung nach entstehen besondere Herausforderungen bei Big Data, und hier vor allem bei analytischen Applikationen die mit unstrukturierten Daten arbeiten, wie Video, Social Media Texten und Photos. Außerdem gilt es, bei der Verwendung von Testdaten die Einhaltung der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO[3]), auch bekannt als General Data Protection Regulation (GDPR[4]), sicher zu stellen.

Auch in der Umfrage des ISTQB Worldwide Software Testing Practices Report 2015/2016 wurde der Trend zur steigenden Bedeutung des Testdatenmanagements erkennbar. Die Bereitstellung von Testdaten und die Testautomation – die ebenfalls auf eine qualitativ hochwertige Verfügbarkeit von Testdaten angewiesen ist, werden als die Bereiche mit dem größten Verbesserungspotential genannt.

Die oben genannten Umfrageergebnisse wurden mit dem Ziel veröffentlicht, Trends und die damit verbundenen Herausforderungen aufzuzeigen. Allerdings bieten sie keine Lösungsvorschläge an, die in der täglichen Testpraxis anwendbar sind.

Um die hier offenbar bestehende Lücke zu schließen, hat sich seit 2012 eine Arbeitsgruppe im ASQF konstituiert, die das Thema Testdatenmanagement zunächst grundsätzlich aufgearbeitet hat[5].

An eine Teilarbeitsgruppe wurde der Arbeitsauftrag delegiert, einen ISTQB[6]-konformen Lehrplan zum Testdatenmanagement zu entwickeln. Diesen hat das German Testing Board (GTB) im April 2017 auf seiner Homepage veröffentlicht[7]. Die Firmen Muth Partners[8] und integrata[9] bieten seit diesem Zeitpunkt auf den Lehrplan abgestimmte Schulungen an. Zurzeit wird an Prüfungsfragen gearbeitet, damit auch eine Zertifizierung zum „GTB Certified Tester Foundation Level Test Data Specialist“ erfolgen kann.

Nach der Markteinführung in Deutschland mit ersten Zertifizierungen im Herbst 2018 ist es geplant, den Lehrplan auch außerhalb des deutschen Sprachraums publik zu machen. Nach der Übersetzung ins Englische soll der Lehrplan zum Testdatenmanagement mit Unterstützung durch das ISTQB international verbreitet werden.

Der langfristige Aufstieg des Testdatenmanagements zu einem brisanten Thema wird ebenfalls deutlich durch die zunehmende Anzahl von Veröffentlichungen:

  • Ein Whitepaper der GFB EDV Consulting und Services GmbH[10] bereits aus dem Jahre 2011 beschreibt einen Testdatenprozess und zugehörige Aufgaben auf ca. 10 Seiten. Zugrunde lag eine Recherche in der Fachliteratur und im Internet.
  • Passend zum Lehrplan Testdatenmanagement und als Begleitbuch zum Seminar haben die Autoren Klaus Franz, Tanja Tremmel und Eckehard Kruse zusammen mit dem dpunkt.verlag im März 2018 ein Buch mit dem Titel „Basiswissen Testdatenmanagement“ veröffentlicht[11].
  • Seit Januar 2018 ist das Buch „Testdaten und Testdatenmanagement“ von Janet Albrecht-Zölch, ebenfalls im dpunkt.verlag erschienen[12]. Frau Albrecht-Zölch hat für ihr Buch eine ähnliche Recherche wie die GFB durchgeführt und das Thema auf über 400 Seiten dargelegt.

Der Trend, aus dem Testdatenmangement ein eigenes Themengebiet zu entwickeln wird sich fortsetzen, da mit steigender Vernetzung im Alltag, dem Internet of Things (IoT) und Big Data neue und anspruchsvolle Anwendungsgebiete für Software entstehen. Auch diese Systeme müssen vor der Produktivsetzung getestet werden und verlangen spezifische Verfahren.

Leider ist in den vergangenen Monaten die Arbeit der ASQF-Arbeitsgruppe durch die oben beschriebenen Aktivitäten etwas vernachlässigt worden. Die Herausforderungen aus den Umfragen sind unbestritten und hören sich sehr spannend an. Daher ist es wünschenswert, diese Themen aufzugreifen und weiter zu entwickeln.

Über die Autoren
Tanja Tremmel ist Geschäftsführerin der TM Tremmel Consult GmbH, die in internationalen Projekten die Verbesserung der Softwarequalität unterstützt. Sie ist Mitglied im German Testing Board. Eckehard Kruse ist in der IT verwurzelt und beschäftigt sich seit 2010 überwiegend mit dem Thema Testdatenmanagement. Er ist in verschiedenen Branchen und Projekten tätig und Sprecher der ASQF-Arbeitsgruppe. Content

[1] Vgl. https://www.capgemini.com/resources/world-quality-report-2016-17/ , abgerufen im Mai 2018

[2] Vgl. https://www.capgemini.com/service/world-quality-report-2017-18/ , abgerufen im Mai 2018

[3] Vgl. beispielsweise https://www.gdd.de/eu-ds-gvo , abgerufen im Mai 2018

[4] Vgl. beispielsweise https://www.eugdpr.org/eugdpr.org.html , abgerufen im Mai 2018

[5] Vgl. https://www.asqf.de/arbeitsgruppen/arbeitsgruppe-testdatenmanagement/ , abgerufen im Mai 2018

[6] Vgl. https://www.istqb.org/ , abgerufen im Mai 2018

[7] Vgl. http://www.german-testing-board.info/wp-content/uploads/2018/04/GTB_Lehrplan_Testdaten_A4_DE_LY05.pdf , abgerufen im Mai 2018

[8] Vgl. https://www.muthpartners.de/ , abgerufen im Mai 2018

[9] Vgl. https://www.integrata.de/seminarangebot/ , abgerufen im Mai 2018

[10] Vgl. http://www.gfb-consulting.de/de/home/ , abgerufen im Mai 2018

[11] Vgl. https://www.dpunkt.de/buecher/12573/9783864905582-basiswissen-testdatenmanagement.html , abgerufen im Mai 2018

[12] Vgl. https://www.dpunkt.de/buecher/12464/9783864904868-testdaten-und-testdatenmanagement.html , abgerufen im Mai 2018

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.