ASQF Agile Night Austria

Qualität in der Agilen Welt

Mit der ersten Agile Night Austria wollen wir ein Signal dafür setzen, dass das Thema „Sicherstellung der erforderlichen Qualität“ in Zukunft wieder verstärkt zur zentralen Herausforderung in der Software-Entwicklung werden wird. Noch sind „Time to Market“, DevOps, „Scaling Agile“, höhere Performance etc. die stark vordergründig diskutierten Schlagworte im Zusammenhang mit agiler Software-Entwicklung.

Mit den zunehmenden Umsetzungen in den innovativen Projekten im Bereich der Digitalisierung und des Internet of Things ist die Auseinandersetzung mit der Sicherung der Qualität von entscheidender Bedeutung. Immer mehr geschäftskritische und sicherheitsrelevante Funktionalitäten schlagen bis an den Endkunden durch und werden durch diesen, den „Dingen“ und den Machine Learning Systems selbstständig mitgestaltet und verändert.

Wie kann die kontinuierliche Bereitstellung neuer und veränderter Funktionalität und Informationen unter diesen komplexen fachlich/technischen Rahmenbedingungen qualitätsgesichert erfolgen? Und durch wen?

Wir sind der Überzeugung, dass dies nur im Zusammenspiel aller am agilen Entwicklungsprozess beteiligter Personen geschehen kann. Daher richtet sich die Agile Night Austria an alle Beteiligten im Software-Life-Cycle, ob Entwicklung, Test, Betrieb oder auch Anwender/Kunde, der als Product Owner eine zentrale agile Rolle innehat.

Über Ihre aktive Teilnahme an dieser Veranstaltung als Vortragender, Teilnehmer oder Sponsor freuen wir uns!

17:00 Uhr   Begrüßung

17:15 Uhr   Jan Paselk, Oliver Zilken (REWE digital): „Was passiert eigentlich mit der Qualität in großen agilen Unternehmen?“

17:50 Uhr   Zvonimir Durcevic, Richard Brenner (Anecon): „ SAFe , LeSS – scaling agile frameworks im Vergleich“

18:25 Uhr   Diskussionsrunde mit Ausstellern: Wie ist die Qualitätssicherung in agilen Vorhaben in deren Produkten/Dienstleistungen adressiert

18:45 Uhr   Pause

19:15 Uhr   Diana Kruse (OTTO): „Sind wir wirklich nur Testmanagerinnen?“

19:50 Uhr   Prof. Dr. Karin Vosseberg (HS Bremerhaven), Prof. Dr. Andreas Spillner: „Angemessen statt aufwendig testen“

20:30 Uhr   Ausklang & Networking

Manfred Baumgartner

Manfred Baumgartner
Email: manfred.baumgartner@asqf.de

Unterstützen Sie diese Veranstaltung und werden Sie noch heute Aussteller. Kontakt: info@asqf.de

Organisatoren

ASQF_Logo_2016

Sponsoren

ANECON-logo-box-cmyk
iSQI
Microsoft Logo
Prozesswerk_Logo
eggplant-testplant

Medienpartner

dpunkt-logo-dunkel
Hanser-Verlag
STEV-Logo_quer_email
atb_logo_241x150 (1)

Mit der Anmeldung zu der oben aufgeführten Veranstaltung des ASQF e.V. willigen Sie ein, dass Fotos die auf dieser Veranstaltung gemacht werden und Sie abbilden, durch ASQF e.V. unter Namensnennung vervielfältigt, verbreitet, gesendet und öffentlich zugänglich gemacht werden dürfen. Diese Lizenz wird unentgeltlich eingeräumt.
Diese Einwilligung ist widerruflich. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Fotos die von Ihnen oder Ihrer Begleitung auf der Veranstaltung gemacht wurden und die sich auf unserer Website oder auf unseren Seiten in Social Media Plattformen (insbesondere Facebook und Twitter) befinden, durch ASQF e.V. entfernen zu lassen. Dafür reicht eine kurze Mail an info@asqf.de