ASQF Project Management Day

PM-Day 2017 Call for Papers

Die Digitalisierung, in Deutschland unter dem Schlagwort Industrie 4.0 bekannt, erfasst zunehmend die Industrie und verändert Geschäftsmodelle, Wertschöpfungsketten und Produkte.  Software, Hardware, Tools und Dienstleistung im industriellen wie im privaten Sektor werden immer enger miteinander verknüpft. Die Endprodukte sollen individueller und  schneller an den Kunden geliefert werden. Auf dem Weg zu einer erfolgreichen Umsetzung dieser Strategie wird sich zusätzlich zu den Produkten in den Organisationen und Projekten vieles nachhaltig verändern (müssen):

  • Firmenstrukturen
  • Kooperationsmodelle
  • Kommunikationsstrukturen
  • Entscheidungswege u.v.m.

Die Fachgruppe Projektmanagement Franken stellt dieses Thema beim diesjährigen Project Management Day in den Vordergrund.

Gesucht werden Beiträge, die diese Veränderungen thematisieren und Lösungen oder Lösungsansätze anbieten. Erfahrungen aus der Industrie mit bereits begonnenen oder umgesetzten Projekten sind besonders willkommen.

Die Vorträge sollen jeweils 30 Minuten dauern. Im Anschluss daran sind jeweils 10 Minuten für Fragen und Diskussion geplant.

Der PM-Day 2017 ist für den 28. Juni 2017 in Nürnberg geplant.

Bitte senden Sie Ihre Paper bis zum 8. Mai an info@asqf.de!

Industrie 4.0

Die Digitalisierung, in Deutschland unter dem Schlagwort Industrie 4.0 bekannt, erfasst zunehmend die Industrie und verändert Geschäftsmodelle, Wertschöpfungsketten und Produkte.  Software, Hardware, Tools und Dienstleistung im industriellen wie im privaten Sektor werden immer enger miteinander verknüpft. Die Endprodukte sollen individueller und  schneller an den Kunden geliefert werden. Auf dem Weg zu einer erfolgreichen Umsetzung dieser Strategie wird sich zusätzlich zu den Produkten in den Organisationen und Projekten vieles nachhaltig verändern (müssen):

  • Firmenstrukturen
  • Kooperationsmodelle
  • Kommunikationsstrukturen
  • Entscheidungswege u.v.m.

Die Fachgruppe Projektmanagement Franken stellt dieses Thema beim diesjährigen Project Management Day in den Vordergrund.

Agenda

9:00 –  9:15 Uhr: Begrüßung durch ASQF-Vertreter und Leiter der Fachgruppe PM

9:15 – 10:15Uhr: Keynote Thomas Hahn (Chief Expert Software, Siemens AG) „Industrie 4.0 – Neue Geschäftsmodelle – Mission Possible!“

10:15 – 10:55 Uhr: Dr. Tobias Kästner (Method Park AG, Expert Engineer) „Mit Software (noch) nix am Hut: Welche Herausforderungen Unternehmen für eine digitale Transformation zu meistern haben“

10:55 – 11:15 Uhr: Kaffeepause

11:15 – 11:55 Uhr: Margaux Sagne (SOPHIST GmbH, Requirements-Engineering Beraterin und Trainerin) “Remote, vernetzt & digital – Projektmanagement in der IT?!“

11:55 – 12:35 Uhr: Dr. Steven Oeckl (Abteilungsleiter Fraunhofer EZRT) „Produktionsmonitoring in einer individualisierten Fertigung“

12:35 – 13:45 Uhr: Mittagspause

13:45 – 14:45 Uhr: Keynote: Robin Baldner (Senior Vice President for Integrated Quality Services SAP) „Die Veränderung von Projektmanagement und Qualitätssicherung im Rahmen der Digitalen Revolution“

14:45 – 15:15 Uhr: Fishbowl

Offene Diskussion als Fortführung des Keynote Themas:
Wie erleben Sie die Digitale Revolution in ihrem Unternehmen, welche Auswirkungen wird das haben, was bedeutet das, was wollen sie tun?

15:15 – 15:45 Uhr: Kaffeepause

15:45 – 16:25 Uhr: Michael „Pul“ Paulsen (sepp.med gmhb, Standortleiter Stuttgart) „Convey in the face of Conway! – Digitalisieren erfordert Kommunizieren“

16:25 – 16:30 Uhr:            Abschluss durch ASQF-Vertreter und Leiter der Fachgruppe PM

16:30 Uhr:                          Get Together und Networking

 

kastner-norbert

Norbert Kastner
Email: norbert.kastner @asqf.de

Unterstützen Sie diese Veranstaltung und werden Sie noch heute Aussteller. Kontakt: info@asqf.de

Organisatoren

Sponsoren

iSQI

Medienpartner

dpunkt-logo-dunkel

Mit der Anmeldung zu der oben aufgeführten Veranstaltung des ASQF e.V. willigen Sie ein, dass Fotos die auf dieser Veranstaltung gemacht werden und Sie abbilden, durch ASQF e.V. unter Namensnennung vervielfältigt, verbreitet, gesendet und öffentlich zugänglich gemacht werden dürfen. Diese Lizenz wird unentgeltlich eingeräumt.
Diese Einwilligung ist widerruflich. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Fotos die von Ihnen oder Ihrer Begleitung auf der Veranstaltung gemacht wurden und die sich auf unserer Website oder auf unseren Seiten in Social Media Plattformen (insbesondere Facebook und Twitter) befinden, durch ASQF e.V. entfernen zu lassen. Dafür reicht eine kurze Mail an info@asqf.de