ASQF Testing Day NRW

“Aus Fehlschlägen lernen!”

Zum “kleinen” 5-jährigen Jubiläum des Testing Days NRW möchten wir ein spannendes Thema auf die Agenda setzen: Fehlschläge.

„Das gebrannte Kind scheut das Feuer“ – diese Binsenweisheit kennen und befolgen die meisten Menschen. Was bildlich gesprochen für das Kind gilt, ist für Erwachsene nicht anders: Nach den meisten (traditionellen) Projekten werden Lessons Learned durchgeführt, die Retrospektive ist in agilen Projekten wesentlicher Bestandteil in der SW-Entwicklung.

Gerade im Testen und der QS sehen wir viele Katastrophen und deren Folge in der Software-Entwicklung. Die Ursachen der Katastrophen starten bei der Projektplanung, der Wahl des Vorgehensmodells, den Anforderungen und enden letztendlich bei einer ggf. verfrühten Freigabe einer unreifen Software.

Freut euch über den Austausch von Erfahrungen, Lessons Learned uvm. beim 5. Testing Day NRW am 27. Februar.

09:00 Uhr: Uhr: Einlass

09:30 Uhr: Begrüßung

09:40 Uhr: Oliver Zilken (REWE digital) „Vom Ziel zum Fuck-Up“

10:40 Uhr: Elevator Pitch der Aussteller

11:00 Uhr: Prof. Dr. Andreas Spillner (em.) „Aus Fehlschlägen lernen – klar, aber wie?“

12:00 Uhr: Mittagspause

13:00 Uhr: Gerhard Fessler, Sandra Kiel (Steinbeis – Technologie. Transfer. Anwendung.) „Illusion und Realität, ein Erfahrungsbericht aus Projekten“

14:00 Uhr: World Cafe inkl. Kaffeepause

15:20 Uhr: Christian Schröter (BA) „Agilität bei der Bundesagentur für Arbeit“

16:20 Uhr: Abschlussrunde

16:30 Uhr: Get Together

17:00 Uhr: Ende

Andreas Reuys
Email: andreas.reuys@asqf.de

rainer-deussen_100

Rainer Deußen
Email: rainer.deussen@capgemini.com

Organisatoren

FG Software Test NRW

ASQF_Logo_2016

Sponsoren

inflectra-logo
iSQI
Imbus
oose-Logo neu
rola 200x200 (1)

Medienpartner

dpunkt-logo-dunkel

Mit der Anmeldung zu der oben aufgeführten Veranstaltung des ASQF e.V. willigen Sie ein, dass Fotos die auf dieser Veranstaltung gemacht werden und Sie abbilden, durch ASQF e.V. unter Namensnennung vervielfältigt, verbreitet, gesendet und öffentlich zugänglich gemacht werden dürfen. Diese Lizenz wird unentgeltlich eingeräumt.
Diese Einwilligung ist widerruflich. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Fotos die von Ihnen oder Ihrer Begleitung auf der Veranstaltung gemacht wurden und die sich auf unserer Website oder auf unseren Seiten in Social Media Plattformen (insbesondere Facebook und Twitter) befinden, durch ASQF e.V. entfernen zu lassen. Dafür reicht eine kurze Mail an info@asqf.de